windeln.de AG: windeln.de übernimmt spanischen Onlineshop ‚bebitus

 In Ad-hoc-Mitteilungen
windeln.de AG  / Schlagwort(e): Firmenübernahme/Expansion

10.08.2015 23:20

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

windeln.de übernimmt spanischen Onlineshop "bebitus"

Durch die Übernahme tritt windeln.de in den spanischen, portugiesischen und französischen Markt ein

München, 10. August 2015. Die windeln.de AG, einer der führenden Online-Händler von Baby- und Kinderprodukten in Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien, der Tschechischen Republik, Slowakei und Polen sowie für Kunden in China, hat heute eine Vereinbarung zur vollständigen Übernahme der Bebitus Retail S.L. ("bebitus") geschlossen.

Bebitus ist ein schnell wachsendes eCommerce-Unternehmen für Baby- und Kleinkinderprodukte mit Sitz in Barcelona. Über die Webshops von bebitus werden Kunden in Spanien, Frankreich und Portugal erreicht. Die Umsatzerlöse von bebitus lagen im Jahr 2014 bei rund sieben Millionen Euro, von denen der Hauptteil in Spanien erzielt wurde. Für 2015 wird ein Umsatz von rund 15 Millionen Euro erwartet.

Der Kaufpreis, der nach erfolgreichem Abschluss der Transaktion in bar an die Anteilseigner von bebitus zu zahlen ist, beträgt rund fünf Millionen Euro. Darüber hinaus haben sich die Parteien auf erfolgsabhängige zusätzliche Kaufpreiszahlungen geeinigt, die von der Erreichung bestimmter Umsatzziele von bebitus bis zum Jahr 2017 abhängen. Sollte bebitus beispielsweise bis 2017 ein jährliches Umsatzwachstum von rund 75 % erreichen, betrüge der Gesamtkaufpreis etwa das 0,8-fache des Umsatzes von bebitus für 2017. Der Großteil der erfolgsabhängigen Kaufpreiszahlungen erfolgt durch die Ausgabe neuer Aktien der windeln.de AG aus dem genehmigten Kapital.

Der Transaktion liegen marktübliche Vollzugsbedingungen zu Grunde. Sie bedarf keiner Zustimmung der Aufsichtsbehörden oder des Kartellamts.

Pressekontakt
Amelie Heinz
Telefon: +49 (89) 41 61 71 52 75
E-Mail: presse@windeln.de


10.08.2015 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche 
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. 
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------
 
Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  windeln.de AG
              Hofmannstr.51
              81379 München
              Deutschland
Telefon:      089 / 416 17 15-0
Fax:          089 / 416 17 15-11
E-Mail:       investor.relations@windeln.de
Internet:     www.windeln.de
ISIN:         DE000WNDL110
WKN:          WNDL11
Börsen:       Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr
              in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
 
Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service
 
---------------------------------------------------------------------------
Recommended Posts

Leave a Comment

Start typing and press Enter to search