Außerordentliche Hauptversammlung hat Kapitalherabsetzung und Kapitalerhöhung beschlossen

 In 2019

Außerordentliche Hauptversammlung hat Kapitalherabsetzung und Kapitalerhöhung beschlossen

München, 10. Januar 2019: Die gestrige außerordentliche Hauptversammlung der windeln.de SE („windeln.de“), einer der führenden Onlinehändler für Familienprodukte in Europa und für Kunden in China, hat mit einer hohen Zustimmungsquote von 99,83% die Herabsetzung des Grundkapitals von windeln.de von 31.136.470,00 Euro um 28.022.823,00 Euro auf 3.113.647,00 Euro mit einer damit einhergehenden Zusammenlegung von Aktien im Verhältnis 10 : 1 beschlossen. Unter Zugrundelegung der Kapitalherabsetzung ergibt sich auf Basis des Schlusskurses vom 9. Januar 2019 ein rechnerischer Aktienkurs von windeln.de von über 1,00 Euro, was der gesetzliche Mindestbetrag für die Ausgabe neuer Aktien im Zusammenhang mit Kapitalerhöhungen ist. Darüber hinaus hat die außerordentliche Hauptversammlung mit einer hohen Zustimmungsquote von 94,70% beschlossen, das herabgesetzte Grundkapital von windeln.de von 3.113.647,00 Euro um bis zu 9.000.000,00 Euro auf bis zu 12.113.647,00 Euro durch Ausgabe von bis zu 9.000.000 neuen, auf den Inhaber lautenden Stückaktien gegen Bareinlage mit einem mittelbaren Bezugsrecht für bestehende Aktionäre zu erhöhen.
Die neuen Aktien sind ab dem 1. Januar 2018 dividendenberechtigt. Die Bezugsfrist soll kurz nach der Eintragung der Kapitalherabsetzung im Handelsregister beginnen. Weitere Details der Kapitalerhöhung, einschließlich der Bezugsfrist und des Bezugspreises, werden veröffentlicht, sobald diese vom Vorstand, mit Zustimmung des Aufsichtsrats, festgelegt worden sind.

DOWNLOAD PDF

Start typing and press Enter to search