windeln.de Tochtergesellschaft Bebitus ernennt neuen Geschäftsführer Santiago Jócano

 In 2019

Barcelona/München, 12. März, 2019: Bebitus, einer der führenden Onlinehändler für Baby-, Kleinkinder- und Kinderprodukte in Spanien, Portugal und Frankreich, gibt bekannt, dass Erich Renfer, derzeitiger CEO von Bebitus, nach einer Übergangszeit, die am 31. März 2019 endet, die Verantwortung an Santiago Jócano übergeben wird.
Santiago Jócano, geboren in Madrid, verfügt über mehr als sechs Jahre Erfahrung in der E-Commerce-Branche. Er arbeitete in verschiedenen Positionen für Amazon Spanien, wobei er das Pantry-Geschäft in Südeuropa aufbaute und bis zuletzt die Länderleitung für Amazon Pantry Spanien (das FMCG-Geschäft, einschließlich Babyprodukte) innehatte. Seine Management-Kompetenz und Erfahrung bei der Umsetzung neuer Strategien, der Pflege von Lieferantenbeziehungen und der Optimierung von Sortimenten sowie Lieferketten, werden ihm helfen, den eingeschlagenen Weg zur Profitabilität von Bebitus erfolgreich zu gehen.
Santiago Jócano übernimmt die Nachfolge von Erich Renfer, der in den letzten drei Jahren in verschiedenen Führungspositionen maßgeblich zur Gestaltung der Unternehmensstrategie von windeln.de und Bebitus beigetragen hat. Neben Bebitus leitete er auch mehrere strategische Projekte innerhalb der DACH-Organisation von windeln.de, wie z.B. die Integration des Schweizer Geschäfts in die windeln.de Gruppe sowie die Restrukturierung von Bebitus in Bezug auf die allgemeine Organisationsstruktur und das Produktsortiment. Nach dem Ausscheiden aus der Geschäftsleitung von Bebitus aus persönlichen Gründen wird Erich Renfer Projekte in seinem Heimatland der Schweiz verfolgen. Er bleibt dem Unternehmen verbunden und wird dessen weitere Entwicklung unterstützen.
Bebitus wurde 2015 akquiriert und im September 2017 vollständig in die windeln.de SE integriert. Seit Februar 2018, als windeln.de die Umsetzung mehrerer Effizienz- und Profitabilitätsmaßnahmen ankündigte, hat Bebitus das Geschäft gestrafft und sich auf die Steigerung der Profitabilität konzentriert, z.B. durch eine tiefgreifende Sortimentsüberprüfung und eine neue Organisation, die Implementierung neuer Kategorien und Tools (wie Suche und Preisgestaltung) sowie den Start einer Schwangerschafts-App.
CEO Matthias Peuckert kommentiert den Führungswechsel: "Wir sind sehr dankbar für Erich´s Beitrag bei windeln.de und seine erfolgreiche Arbeit beim Aufbau eines so großartigen Teams bei Bebitus. Er hat das Unternehmen durch die Restrukturierung geführt und eine effiziente Grundlage dafür geschaffen, dass Santiago von hier aus die Geschäfte übernehmen kann. Santiago wird Bebitus auf die nächste Stufe der operativen Effizienz bringen und das Unternehmen zu einem profitablen Unternehmen entwickeln. Er verfügt über exzellente Marktkenntnisse in der E-Commerce-Branche der Bebitus-Zielmärkte und zeichnet sich durch seine starke Kundenorientierung aus, die eine wesentliche Säule unserer neuen windeln.de/Bebitus-DNA ist."
Santiago Jócano erklärt: "Der Markt in Südeuropa ist sehr attraktiv. Kundenfokus ist das Hauptziel von Bebitus, um den Bedürfnissen der Familie gerecht zu werden, die heutzutage einen einfachen Zugang, gute Preise und hohen Komfort sowie gute Beratung und umfassende Information zu allen Themen erfordern. Wir werden weiterhin unermüdlich mit dem Ziel arbeiten, diese Bedürfnisse zu erfüllen und versuchen, der beste Partner für Eltern in Spanien, Frankreich und Portugal auf ihrer aufregenden Reise als Familie zu sein."

DOWNLOAD PDF

Start typing and press Enter to search